Die Methoden der Stromgewinnung
Home

Fachbücher
- Fachbücher



Strom
- Was ist Strom ?
- Wie entsteht Strom ?
- Tarifrechner

Stromgewinnung
- Biogas-Kraftwerk
- Biomassekraftwerk
- Dampfkraftwerk
- Druckluftspeicherkraftwerk
- Gasturbinenkraftwerk
- Geothermiekraftwerk
- GuD-Kraftwerk
- Gezeitenkraftwerk
- Heizölkraftwerk
- Kavernenkraftwerk
- Kernkraftwerk
- Kohlekraftwerk
- Laufwasserkraftwerk
- Meeresströmungskraftwerk
- Meereswärmekraftwerk
- Osmosekraftwerk
- Pumpspeicherkraftwerk
- Solarkraftwerk
- Speicherkraftwerk
- Wasserkraftwerk
- Wärmekraftwerk
- Wellenkraftwerk
- Windkraftwerk

Info / Kontakt
Artikel
Hinweise
Impressum

sonstiges

Das Solarkraftwerk

Informationen zur Stromerzeugung durch ein Solarkraftwerk

Solarkraftwerk Das Solarkraftwerk ist ein Kraftwerk, welches durch die Energie der Sonne Strom oder Wärme erzeugt. Je nach Funktion werden Solarkraftwerke in 3 Kategorien eingeteilt: Thermische Solaranlagen, Photovoltaikanlagen und thermische Solarkraftwerke.

Funktion

Thermische Solaranlagen: Die thermischen Solaranlagen dienen nicht der Stromerzeugung, sondern der Erzeugung von Wärme für z.B. Heizungen oder Trinkwasser. Auf speziell beschichtete Kollektoren scheint die Sonne und erwärmt diese. In diesen Kollektoren befinden sich Rohre mit einer Flüssigkeit oder einem Gas, welches durch die Sonneneinstrahlung nun erhitzt wird. Über Pumpen oder Ventilatoren wird dieses Wärmemedium nun zu einem Speicher geleitet. Die Wärme wird verwertet und das nun abgekühlte Medium wird wieder in die Kollektoren geführt.

Photovoltaikanlagen:

In diesen Anlagen wird direkt aus der elektromagnetischen Energie der Sonne Strom erzeugt. Dies geschieht in hauchdünnen Schichten, die halbleitend sind. Innerhalb dieser Schichten werden negative und positive Ladungen getrennt und durch eine elektrisch leitende Verbindung kann nun Strom fliessen. Dieser Strom wird nun entweder gespeichert oder direkt in das Stromnetz eingespeist.

Thermische Solarkraftwerke:

Thermische Solarkraftwerke erzeugen mithilfe der Sonne indirekt Strom. Die Sonne scheint hierbei auf große Spiegel und erwärmt dabei eine Flüssigkeit, welche eine Turbine antreibt, oder erzeugt direkt über einen angeschlossenen Generator in der Mitte Strom.

Vor- und Nachteile

Strom aus der Sonne zu gewinnen ist eine grossartige Variante. Die Sonne produziert soviel Energie, dass solche Kraftwerke immer genug Strom oder Wärme erzeugen können, ohne in Knappheit zu geraten. Sowohl Wärme als auch Strom kann dadurch erzeugt werden. Ausserdem wurde die Energiegewinnung solcher Kraftwerke in den letzten Jahren immer besser, liegt leider aber immernoch weit unter der anderer Kraftwerkarten.


Werbung

Elektronik Tipps
Grönlandhund

(c) 2008 by stromgewinnung.com Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum