Die Methoden der Stromgewinnung
Home

Fachbücher
- Fachbücher



Strom
- Was ist Strom ?
- Wie entsteht Strom ?
- Tarifrechner

Stromgewinnung
- Biogas-Kraftwerk
- Biomassekraftwerk
- Dampfkraftwerk
- Druckluftspeicherkraftwerk
- Gasturbinenkraftwerk
- Geothermiekraftwerk
- GuD-Kraftwerk
- Gezeitenkraftwerk
- Heizölkraftwerk
- Kavernenkraftwerk
- Kernkraftwerk
- Kohlekraftwerk
- Laufwasserkraftwerk
- Meeresströmungskraftwerk
- Meereswärmekraftwerk
- Osmosekraftwerk
- Pumpspeicherkraftwerk
- Solarkraftwerk
- Speicherkraftwerk
- Wasserkraftwerk
- Wärmekraftwerk
- Wellenkraftwerk
- Windkraftwerk

Info / Kontakt
Artikel
Hinweise
Impressum

sonstiges

Das Heizölkraftwerk

Informationen zur Stromerzeugung durch ein Heizölkraftwerk

Heizölkraftwerk Ein Heizölkraftwerk ist im Prinzip dasselbe, wie ein Dampfkraftwerk. Hierbei wird der Dampf allerdings durch Verbrennung von Erdöl erzeugt.

Funktion

In einem Heizölkraftwerk wird das Öl, welches sich in einem großen Tank befindet, zunächst in einen Brennerraum geleitet. Durch diesen Brennerraum verlaufen Rohre, in denen sich kaltes Wasser befindet, welches nun durch die Verbrennung des Erdöles erhitzt wird. Das Wasser wird zu heissem Wasserdampf und treibt nun Turbinen an, die an einen Generator angeschlossen sind. Hier entsteht nun der Strom. Der heisse Wasserdampf wird später über Kühlwasser aus z.B. einem Fluß abgekühlt und wird im Kondensator wieder zu Wasser. Damit schliesst sich der Kreislauf und das Wasser kann erneut in den Brennerraum geführt werden. Die erheblichen Abgase die bei der Verbrennung des Erdöles entstehen durchlaufen eine Entschwefelungsanlage und werden dann über einen Kamin an die Aussenluft abgegeben.

Vor- und Nachteile

Der große Nachteil ist natürlich die erhebliche Belastung der Umwelt, da die Abgase stark verschmutzt sind. Sie durchlaufen zwar eine Entschwefelungsanlage, aber das gefährliche CO2 bleibt. Ausserdem wird diese Art der Kraftwerke hier kaum genutzt, sondern nur in ölfördernden Ländern im Osten. Sinnvoll eingesetzt können Heizölkraftwerke bis zu 1000 Megawatt erreichen.


Werbung

Elektronik Tipps
Grönlandhund

(c) 2008 by stromgewinnung.com Hinweise Nutzungsbedingungen Partner Impressum